Quicklinks

Einzelhandelsstrukturanalyse (EHASTRA)


Die Einzelhandelsstrukturanalyse (EHASTRA) vermittelt detaillierte Erkenntnisse über das Einzelhandelsgeschäft mit Zeitungen und Zeitschriften. Die Vollerhebung des deutschen Zeitschriften- und Zeitungseinzelhandels wird seit 1970 durchgeführt; seit dem Jahre 1999 unter Herausgeberschaft des Bundesverbandes Presse-Grosso im jährlichen Rhythmus. Nach der Volkszählung stellt die EHASTRA die zweitgrößte statistische Vollerhebung einer Grundgesamtheit in Deutschland dar. Mit der EHASTRA verfolgt das Presse-Grosso regelmäßig die Zusammenhänge zwischen Sortiment, Größe und Lage der Einzelhandelsgeschäfte, ihrer Käuferzahl und -struktur, Regalfläche und Presseumsatz. Die Analyse hilft dem Grossisten bei der Beratung und Unterstützung des Einzelhändlers, der Planung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen und gibt den Verlagen wichtige Informationen bei der Einführung neuer Zeitschriften. 

 

 EHASTRA Objektgruppenschema

 

EHASTRA 2016

 

EHASTRA 2015

 

EHASTRA 2014

EHASTRA 2013


EHASTRA Projektmanagement


Jahrestagung 2017
Presse-Serviceportal
Grossisten-Suche
Suche nach PLZ:
          
Suche nach Firmenname:
  A | B | C | D | E | F | G | H | I | J
K | L | M | N | O | P | Q | R | S
T | U | V | W | X | Y | Z |
Kontakt
Bundesverband
Deutscher Buch-, Zeitungs- und
Zeitschriften-Grossisten e.V.

Händelstraße 25-29
50674 Köln

Tel 0221/921337-0
Fax 0221/921337-44

bvpg@bvpg.de

» Ansprechpartner


Benutzeranmeldung
Melden Sie sich hier mit Benutzername und Kennwort an!
 
drucken | nach oben